Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language

Diversity and uniqueness

Die Präsenz sozialer Medien verändert visuelle Wahrnehmungen und beschleunigt die Entstehung neuer ästhetischer Codes. Damit verliert die Idee einer ausschließlich auf Minimalismus und Reduktion basierenden Moderne an Bedeutung, während gleichzeitig die Toleranz gegenüber neuen Gestaltungsansätzen steigt, die auch das Laute, optisch Intensive mit einbeziehen. Die Erweiterung der Perspektive zwingt zum kuratorischen Prinzip, um aus der Fülle an Möglichkeiten das Relevante herauszufiltern. Sich bewusst zu entscheiden und eine Haltung einzunehmen ist eine Notwendigkeit, die nicht nur ästhetische Fragen, sondern auch die großen gesellschaftlichen Themen der Zukunft berührt.

Dieser Zeitgeist spiegelt sich in drei Stilmentalitäten wider, die der Kollektion zugrunde liegen. Sie repräsentieren unterschiedliche Facetten von Weiblichkeit und extrahieren daraus drei Grundrichtungen mit jeweils einem eigenen, stilistischen Schwerpunkt. Der erste Frauentyp legt den Fokus auf moderne Basics und ein betont urbanes Styling. In der zweiten Stilgruppe verschmelzen hoher Qualitätsanspruch und die Vorliebe für reduzierte Looks zu einer anspruchsvollen Geradlinigkeit, während in der dritten Stilmentalität verspielte Elemente stärker gewichtet werden und damit eine moderne Feminität zum Ausdruck bringen.

Contemporary Basics

Contemporary Basic steht für unkomplizierte Styles. Die Materialpalette reicht von feinen Cottons und Leinenmischungen bis zu unterschiedlichen Denim-Interpretationen, ergänzt durch klassische, klar gezeichnete Streifen in unterschiedlichen Rapportgrößen. Das weit gefasste Formenspektrum beinhaltet sowohl urbane als auch subtil verspielte Formen. Neue Längen und Volumina – aufgemacht in boxy Varianten bis zu lang geschnittenen Hemdblusenkleidern – bilden eine gelungene Fusion aus Modernität und neu defnierter Natürlichkeit. „Vacation Stripes“ zeigt grafisch-markante Blockstreifen, die einen Farbraum von neutralen Nuancen bis zu gesteigerten Farbintensitäten abdecken.

Smart Feminine

Hier geht es um die Idee einer urbanen, fest im Zeitgeist verankerten Feminität. Diese Message wird durch ein vielschichtiges Spektrum an Materialien transportiert, das sowohl fließende als auch stabile Qualitäten beinhaltet und von strukturierten Crepes, über Denim und Leinenoptiken bis zu glatten Oberflächen reicht. Auch in der Formensprache wird feminines Styling urban und progressiv interpretiert. Die Silhouetten variieren zwischen schmal und oversized, ergänzt durch zeitgemäße Kleider und Röcke. „Fascinating Whites“ steht für sommerlich interpretierte Styles in anspruchsvollem Leinen, transparenten Qualitäten und delikaten Lochstickereien.

Statement Effects

Ausdrucksstarke Drucke, visuell markante Dessinierungen und gesteigerte Farbintensitäten ergänzen sich trotz ihrer thematischen Eigenständigkeit zu einer stimmigen Gesamtaussage mit klarer Handschrift. Natürlichkeit und Authentizität werden hier neu interpretiert. Tropische Pflanzenmotive, abstrahierte Botanik und florale Kombinationen in unterschiedlichen Rapportgrößen stehen optischen Geometrien und grafisch-markanten Streifenbildern gegenüber. „Modern Twins“ zeigt bedruckte Blusen und Röcke in transparenten Voiles oder dicht strukturierter Haptik. Sie bilden ein Zusammenspiel von Produkten und Warenbildern, die stilistisch perfekt ineinandergreifen.

loading.label