Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language

40 Jahre Vogue Deutschland

Ist das Mode oder kann das weg!?

Vor kurzem feierte Seidensticker sein 100. Jubiläum mit Modellen, die Perfektion und Zeitgeist vereinen. Passend hierzu wurden in unserer Seidensticker styled by VOGUE Aktion unserer Blusen zu Key-Pieces der Saison und im Editorial-Style zum High-Fashion Piece.

Mit der Ausstellung »Ist das Mode oder kann das weg!?« feiert nun Vogue Deutschland in der Münchner VILLA STUCK ihren 40. Geburtstag. Die Schau gibt einen umfangreichen Einblick in den gesamten Vogue Kosmos und zeigt, neben ikonischen Modefotografen, viele weitere Aspekte des deutschen sowie internationalen Modejournalismus.

40 Jahre Vogue Deutschland | Seidensticker

Vier Jahrzehnte deutsche Modegeschichte

Die Vogue ist nicht nur ein wichtiger Teil deutscher Modegeschichte, sondern zählt auch zu den einflussreichsten Modemagazinen der Welt. Gegründet 1892 in den USA, erscheint sie seit April 1979 monatlich im Münchner Condé Nast Verlag.

In neun Räumen Mode erleben

Die Ausstellung versteht sich nicht nur als Ansammlung der besten Modefotografen der vergangenen 40 Jahre, sie gewährt auch einen Blick hinter die Kulissen eines der bedeutendsten Modemagazine unserer Zeit. Darüber hinaus zeigt die Schau, die sich über zwei Stockwerke erstreckt, die Entwicklung des deutschen Modejournalismus, der sich längst nicht mehr nur auf gedruckte Inhalte beschränkt. Die unterschiedlichen Aspekte kommen in der Ausstellung durch den Einsatz verschiedener Medien und Kunstgattungen zum Tragen.

In insgesamt neun verschieden gestalteten Räumen bietet die Schau Fotografen, Installationen, ausgewählte Haute-Couture-Kleider, Podcast-Episoden und vieles mehr. Wegweisenden Designern, Fotografen und Künstlern wie Karl Lagerfeld, Udo Rondinone oder Juergen Teller wurden eigene Räume gewidmet. Darüber hinaus gibt es ein Atelier, in dem zeitweise kreative Köpfe der Vogue-Redaktion arbeiten. Sehenswert sind überdies die Ideen, Kreationen und Upcycling-In-stallationen zum Thema Nachhaltigkeit sowie die Forschungsergebnisse des Studiengangs Fashion & Technology der Kunstuniversität Linz.

Weitere Informationen unter www.villastuck.de

In neun Räumen Mode erleben | Seidensticker
loading.label