Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language

Lookbook Womenswear Frühjahr / Sommer 21

Das aktuelle Geschehen zieht tiefgreifende Veränderungen nach sich. Es berührt alle Lebensbereiche, verschiebt Prioritäten und justiert den globalen Zeitgeist neu. Vom arbeiten im Home-Office über Online-Shopping bis zur sozialen Interaktion: Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur geraten mehr denn je unter den Einfluss der Digitalisierung. Themen, wie die Überwindung von Rassenvorurteilen, Gender-Stereotypen oder das Verschmelzen von Privatheit und Business, bekommen zusätzlichen Schub. Gleichzeitig werden Globalisierung und grenzenloses Wachstum zunehmend hinterfragt. Nicht nur im Privaten sondern auch in geschäftlichen Beziehungen und im Verhältnis zwischen den Nationen geht es zunehmend um Partnerschaftlichkeit. Die wachsende Sehnsucht nach emotionaler Nähe, realen Erfahrungen und Respekt vor der Natur beeinflusst auch ästhetische Präferenzen. In allen Bereichen entsteht eine neue Definition von Modernität, die Architektur, Produktgestaltung und Interiordesign genauso verändert wie den Umgang mit Dresscodes. Formelhafter Minimalismus und strenge Regeln werden von einer neuen ästhetischen Wärme abgelöst. Sie ist durch Aspekte wie Haptik, Qualitätsanspruch oder handwerkliches Können charakterisiert und ersetzt plakative Außendarstellung durch Persönlichkeit.

Alle wichtigen Zeitgeist-Aspekte werden in verschiedene Stilmentalitäten übersetzt und spiegeln sich im Kollektionsaufbau wider. Sie reichen von sartorialem Anspruch über den Mix aus zeitgemäßer Klassik und ungezwungenen Elementen bis zu urbanen, modisch versierten Casual-Looks. Das Ergebnis ist eine Kollektion, die trotz ihrer Vielschichtigkeit ein klares Gesamtbild vermittelt und in allen Aspekten – unabhängig von Lieferterminen und thematischen Schwerpunkten – jederzeit miteinander kompatibel ist.

Contemporary Basics

Hier geht es um unkomplizierte Styles die unabhängig von ihrem klaren Modebezug, mit allen Facetten des Kollektionsaufbaus kompatibel sind. Die Materialpalette reicht von stabilen zu fließenden Qualitäten und von feinfädigen Uni-Poplins bis zu Streifen-Dessins. Auch das Spektrum an Längen und Volumina ist breit angelegt. Die Fusion von Modernität und neu definierter Natürlichkeit spiegelt sich im Nebeneinander von geradlinigen und verspielten Modellen, überschnittenen und körperbetonten Formen, kastigen Silhouetten und lockeren Hemdblusenkleidern.

The Fluids

Klassische Formen, fließende Qualitäten und subtil ausgearbeitete Details charakterisieren die Styles und erzeugen damit eine moderne Feminität.

The New Whites

Auf cleanem weißen Poplin wird hier der komplette Kanon moderner Blusenformen aufbereitet. Die Konzentration auf neutrales Weiß lenkt den Fokus auf die Gestaltung der Silhouetten. Sie beinhalten Oversized Formen, unterschiedliche Ärmelanlagen oder boxy Varianten und Details wie Schluppen, Volants und gebundene Schärpen.

The Statements

Ausdrucksstarke Drucke, markante Dessinierungen und gesteigerte Farbintensitäten flankieren den gesamten Kollektionsaufbau. In Abstimmung mit dem Farbaufbau der Liefertermine ergänzen sie sich, trotz ihrer thematischen Eigenständigkeit, zu einer kohärenten Handschrift. Das Spektrum an Drucken reicht von subtil und klein rapportiert bis hin zu hochskalierten, lauteren Motiven. Der saisonale Fokus liegt auf grafischen Abstraktionen, Dots und verschiedenen Streifenabläufen. Sie stehen botanischen Elementen, Inspirationen aus der Tierwelt und handgezeichneten Motiven gegenüber. Das komplexe Warenbild spannt den Bogen von fließenden Qualitäten bis zu stabilen Gewebestellungen. Die unterschiedlichen Texturen von feinen Poplins, körnigen Crèpe-Qualitäten oder fließendem Satin verstärkt die ästhetische Qualität der Drucksprache.

Shop now

The Connecting Neutrals

Eine modern umgesetzte Einfachheit wird zum Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Facetten der Kollektion. Dem sorgfältig ausbalancierten, aus modernen Blusen und Kleidern zusammengestellten Modellpark, entspricht ein ebenso ruhiges Warenbild. Der Fokus liegt auf anspruchsvollen Poplins und sommerlichen Cotton-Linen Mischungen. Auch das neutral gehaltene Farbbild dient als ruhiger Fond für die Akzente und Highlights der unterschiedlichen Liefertermine.

Kollektion entdecken

The Abstracts

Hier steht eine Verbindung aus zeitgemäßer Formensprache und grafisch-abstrahierten Prints im Vordergrund. Feinfädige Poplins liefern die Basis für modern interpretierte Blusen, Kleider und Röcke. Uni Qualitäten greifen die Akzentfarben der jeweiligen Liefertermine auf und stellen den ausdrucksstarken Druckbildern Ruhe und farbliche Intensität gegenüber.

The Smart Embroideries

Tuniken, Kleider und Blusenmodelle, mit platziert oder allover umgesetzten Stickereien, sind hier das Hauptcharakteristikum. Ihr Appeal reicht von farbig bis neutral, cool bis verspielt und von minimalistischen Entwürfen bis zu moderner Opulenz. Die Materialrange ist natürlich angelegt und basiert auf Denim-Optiken, kühlem Leinen und sommerlichen Baumwollqualitäten.

Kollektion entdecken

The Linens

Die Verbindung aus hochwertigen Leinenqualitäten und zurückgenommener Farbigkeit vermittelt eine anspruchsvolle, ästhetisch umgesetzte Sommerlichkeit. Das von basic bis verspielt und von opulent bis reduziert reichende Spektrum demonstriert in allen Aspekten Kontrastreichtum und Variationsbreite.

Kollektion entdecken
loading.label