Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language
Select a language

Diversity and uniqueness

Die Präsenz sozialer Medien verändert visuelle Wahrnehmungen und beschleunigt die Entstehung neuer ästhetischer Codes. Damit verliert die Idee einer ausschließlich auf Minimalismus und Reduktion basierenden Moderne an Bedeutung, während gleichzeitig die Toleranz gegenüber neuen Gestaltungsansätzen steigt, die auch das Laute, optisch Intensive mit einbeziehen. Die Erweiterung der Perspektive zwingt zum kuratorischen Prinzip, um aus der Fülle an Möglichkeiten das Relevante herauszufltern. Sich bewusst zu entscheiden und eine Haltung einzunehmen ist eine Notwendigkeit, die nicht nur ästhetische Fragen, sondern auch die großen gesellschaftlichen Themen der Zukunft berührt.

Diese Zeitgeist-Aspekte spiegeln sich in drei Stilmentalitäten wider, die dem Kollektionsaufbau zugrunde liegen. Sie reichen von sartorialem Anspruch über den gekonnten Mix aus zeitgemäßer Klassik und ungezwungenen Elementen bis hin zu einem urbanen, kosmopolitischen Habit. Das Ergebnis ist eine Kollektion, die sich trotz ihrer Vielschichtigkeit zu einem klaren Gesamtbild fügt und in allen Aspekten – unabhängig von Lieferterminen und thematischen Schwerpunkten – optimal miteinander kompatibel ist.

Contemporary Classics

In diesem Segment geht es um ein wertiges Warenbild mit deutlichem Schwerpunkt auf klassischen Musterungen, feinen Garnen und anspruchsvollen Strukturen. Neben Unis ist die Materialpalette durch reduzierte Dessinierungen, Druckbilder und traditionelle Kleinmusterungen charakterisiert. „Linen Impact“ zeigt haptisch ambitionierte Leinenqualitäten, die dem Konzept eine besondere Modernität verleihen.

Smart Business

Hier werden die Übergänge zwischen Korrektheit und Zwanglosigkeit fließend. Modern gezeichnete Kent-, Button-Down- und Stehkrägen definieren Angezogenheit neu und lassen überholte Vorstellungen von Business-Dresscodes hinter sich. Diesem Ansatz entspricht ein vielschichtiges Warenbild bestehend aus Unis und modernen Druckbildern. Umgesetzt wird dieses Konzept auf Oxfords und unterschiedlichen Denim Schattierungen, die durch gewaschene Twills und haptisch anspruchsvolle Cotton/Leinen Mischungen ergänzt werden. „Contemporary Fluids“ steht für maskuline Modernität, die sich bewusst von gängigen Klischees entfernt. Entsprechend liegt der Fokus auf einer fließenden Viskosequalität in einfarbiger oder markant gestreifter Aufmachung.

Statement Effects

In der neuen Saison geht es um grafische Farbstellungen und markante Dessins, bei denen sich tropische Pflanzenmotive, abstrahierte Botanik, Millefleurs und grafische Streifen gegenüberstehen. „Urban Vacation“ zeigt klassische Hawaii-Drucke und sommerliche Streifenbilder, die das Thema mit einem besonderen visuellen Reiz und erhöhter Farbintensität anreichern.

loading.label